Duisburg: Glashalle mit Giacometti-Werken

Duisburg: Glashalle mit Giacometti-Werken

Die Modernisierung und die Umrüstung der Glashalle des Lehmbruck Museums auf LED-Beleuchtung sind abgeschlossen. Ab sofort können die Besucher die Meisterwerke der modernen Skulptur in einer Neupräsentation auf der gesamten Ausstellungsfläche betrachten.

In der großen Glashalle ist zum ersten Mal seit langer Zeit wieder die bedeutende Giacometti-Sammlung mit den drei Hauptwerken "Frau auf dem Wagen", "Der Wald" und "Das Bein" zu sehen. Im Zuge des "Kommunalen Investitionsprogramms" wurde seit November 2017 die energetische Sanierung der Beleuchtung in der Glashalle durch Umrüstung auf LED-Technik durchgeführt. Mit Hilfe der Investitionsoffensive des Bundes wurden die Kosten von rund 370.000 Euro gestemmt.

(RP)