Duisburg Gesundheitsförderung soll großgeschrieben werden

Duisburg · Laut einer Studie der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer ist nur rund die Hälfte der Unternehmen am Niederrhein bei der Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter aktiv. Beim Wettbewerb "betriebsgesund" werden Firmen mit überzeugenden Konzepte ausgezeichnet. 184 Unternehmen hat die IHK dazu in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve befragt, wie sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter im Arbeitsalltag fördern. Beinahe die Hälfte aller befragten Unternehmen beschäftigt sich noch nicht mit dem Thema BGF.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort