1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Gerhard Mercator aus Duisburg: Google zeigt Doodle zum 503. Geburtstag

Duisburg : Google zeigt Mercator-Doodle zum 503. Geburtstag

Der gebürtige Flame, der von Duisburg aus berühmt wurde, wäre am Donnerstag 503 Jahre alt geworden. Google widmet Gerhard Mercator auf seiner Startseite ein eigenes Doodle.

Der Mathematiker, Geograf und Philosoph Gerhard Mercator gilt als einer der berühmtesten Duisburger. Gewürdigt wird er in der Stadt an vielen Stellen, unter anderem durch die Mercatorhalle, das Mercator-Gymnasium, eine Statue vor dem Rathaus und eine ganze Hafeninsel.

1569 zeichnete Mercator eine Weltkarte, die ihn weltberühmt machte. Geboren wurde der gebürtige Belgier am 5. März 1512 in Rupelmonde in Flandern. 1552 zog er dann mit seiner Familie nach Duisburg, da er die Aussicht auf einen Lehrstuhl an der klevischen Landesuniversität hatte, deren Gründung in Duisburg geplant war, dann aber nicht umgesetzt wurde. Um sich und seine Familie über Wasser zu halten, begann er seine erfolgreiche Karriere als Kartograph.

Viele der Werke Mercators sind heute in der Schatzkammer des Kultur- und Stadthistorischen Museums ausgestellt. 2012 feierte die Stadt anlässlich des 500. Geburtstages seines berühmten Bürgers das Mercatorjahr.

(met)