Duisburg: Galatasaray-Fans feiern mit Böllern und Bengalos

Duisburg : Galatasaray-Fans feiern mit Böllern und Bengalos

Kaum stand Galatasaray Istanbul am Samsdtagabend gegen 20 Uhr als türkischer Fußballmeister fest, trafen sich auf der Weseler Straße in Marxloh etwa 700 Fußballfans und machten sich unter Polizeibegleitung auf den Weg zum Hamborner Altmarkt. Hier trafen zeitgleich weitere 300 Anhänger des Klubs ein. Fast alle führten Fahnen, Schals und weitere Fanutensilien mit und skandierten fußballtypische Schlachtrufe. Leider brannten sie auch viele Bengalos und andere pyrotechnische Gegenstände ohne Rücksicht auf die Gefährlichkeit für sich und andere ab.

Lautsprecherdurchsagen der Polizei, dies zu unterlassen, wurden nicht beachtet. Verletzt wurde zum Glück niemand. Gegen 22 Uhr löste sich die Menschenansammlung auf. Die Polizei leitete anschließend diverse Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein, einige Bengalos, Rauchtöpfe und Schreckschussmunition wurden sichergestellt sowie Platzverweise ausgesprochen.

(rei)
Mehr von RP ONLINE