Duisburg: Gärten für Interessierte öffnen

Duisburg: Gärten für Interessierte öffnen

Der Tag der offenen Gärten findet im Rahmen der Umweltwochen statt.

Am Sonntag, 10. Juni, haben Gartenbesitzer in Duisburg die Möglichkeit, interessiertes Publikum in ihre Grünanlagen zu lassen und können dabei ein Preisgeld von 500 Euro gewinnen.

Es muss nicht nur der durchgestylte Garten sein, auch ein verborgener Hinterhof, ein bienenfreundlicher Wildgarten oder eine liebevoll gestaltete Parzelle in einer Kleingartenanlage können beim Tag der offenen Gärten Duisburg vorgestellt werden. Die Veranstaltung ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Die Teilnehmerzahlen haben stetig zugenommen.

Alle teilnehmenden Gartenbesitzer werden aufgerufen, sich mit einem Bild des eigenen Gartens an dem Fotowettbewerb zum Projekt zu beteiligen. Der Einsendeschluss für den Fotowettbewerb ist Montag, 23. Juli (ideen-fuer-duisburg@stadt-duisburg.de).

  • Düsseldorf-Süd : Gartenbesitzer laden ein

Die Teilnahme am Tag der offenen Gärten Duisburg ist Voraussetzung für die Beteiligung am Fotowettbewerb. Die schönsten drei Motive, über die eine Jury Anfang August entscheidet, werden mit 500 Euro, 300 Euro und 200 Euro, prämiert. Die besten zehn Motive werden dann in einer Ausstellung im Duisburger Rathaus am Burgplatz gezeigt.

Interessierte Gartenbesitzer können ihre Gärten für die Teilnahme bis zum Dienstag, 2. Mai, online unter der Adresse "http://www.duisburg.de" /offenegaerten anmelden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE