Duisburg: Führungen auf die Halde und durch den Grünzug

Duisburg: Führungen auf die Halde und durch den Grünzug

Am Sonntag 21. Februar, wird es in der Stadt zwei besondere Führungen geben (anstelle eines Kostenbeitrages sammeln die Gästeführer für Projekte der "Kindernothilfe"). Der erste Rundgang führt in den Süden der Stadt auf die Landmarke "Tiger & Turtle". Brunhilde Böhls präsentiert hier die Stadt im Mondschein, klarer Himmel vorausgesetzt. Aber auch bei Bewölkung ist der Blick über die Stadt, den Niederrhein und Düsseldorf atemberaubend schön. Treffpunkt ist um 17 Uhr die Haltestelle der Straßenbahnlinie 903 "Tiger & Turtle". Anmeldungen unter <a href="mailto:info@bboehls.de" target="_blank">info@bboehls.de</a>

Am gleichen Tag geht es mit Klaus-Dieter Brüggenwerth aber auch in den Norden des Stadtgebietes. Seit mehr als acht Jahre wird entlang der Thyssen-Werkfront an einem Grüngürtel gearbeitet. Über 170 Häuser wurden im Bereich der Kaiser-Wilhelm-Straße im Stadtteil Bruckhausen abgerissen, um Platz für den Grüngürtel zu schaffen. Der soll den Stadtteil vor den Immissionen des Stahlwerkes schützen. Treffpunkt für diese Führung ist am 21. Februar um 11 Uhr die Haltestelle "Kokerei" der Straßenbahnlinie 901 Kaiser-Wilhelm-Straße/Kronstraße.

(RP)
Mehr von RP ONLINE