Duisburg: Führung zur Krippe in einer Felsenhöhle

Duisburg : Führung zur Krippe in einer Felsenhöhle

Noch heute benutzen Hirten in Bethlehem Felsenhöhlen als Schutz für ihre Schafe. Zuweilen nächtigen die Hirten auch selbst darin. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Jesus in einer solchen Grotte zur Welt kam.

Am Dienstag, 14. Januar, findet deshalb um 15 Uhr eine Führung in der Kirche St. Joseph am Kalkweg in Wedau zu dieser besonderen Krippe statt. Hierbei können die einzelnen Ereignisse der Weihnachtsgeschichte — einschließlich einer Grotte mit Krippe (steinerner Futtertrog) — besichtigt werden.

Die Gemeinde lädt anschließend zur Begegnung mit Kaffee und Kuchen ein.

(RP)