Friedenslicht: Aussendungsfeier in Duisburg-Buchholz

Von Bethlehem in die ganze Welt : Friedenslicht: Aussendungsfeier in Buchholz

Jedes Jahr macht sich eine Flamme von der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem auf den Weg, um allen Menschen in der Advents- und Weihnachtszeit als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung zu leuchten.

An diesem Friedenslicht können in Duisburg Große und Kleine ihre Kerzen feierlich entzünden und sie mit nach Hause nehmen. Wer die Aussendungsfeier am Sonntag, 15. Dezember um 19 Uhr in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche an der Arlberger Straße verpasst hat, kann das bis zum 26. Dezember nachholen. Das Licht wird nämlich frei zugänglich an der Fassade des Kirchencafés platziert. So kann zu jeder Tages- und auch Nachtzeit eine eigene, möglichst windfeste Kerze daran entzündet werden. Das Friedenslicht aus Bethlehem holen Pfadfinderinnen und Pfadfinder übrigens am 14. Dezember in Wien ab, denn es wird alljährlich vom Österreichischen Rundfunk in der Geburtsstätte Jesu entzündet und am dritten Adventwochenende nach ganz Europa weitergegeben. Dieses Jahr leuchtet es unter dem höchst aktuellen Motto „Mut zum Frieden!“.

Mehr Infos hat Isa Dvorak, Jugendleiterin in der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis, Telefon 0203 703670.

(RP)