Duisburger Supermarkt führt Dresscode ein Marktleiter schmeißt Kundin wegen Pyjama aus dem Laden

Duisburg · Nachdem eine Kundin im Morgenmantel in seinem Laden auftauchte, warf der Marktleiter eines Edeka in Duisburg die Frau samt deren Tochter hinaus. Nun gibt es im Supermarkt einen Dresscode – nur normale Straßenkleidung ist demnach erlaubt.

 Am vergangenen Samstag sah sich der Leiter eines Supermarktes in Ruhrort gezwungen, Kunden aufgrund ihrer unangemessenen Kleidung des Ladens zu verweisen.

Am vergangenen Samstag sah sich der Leiter eines Supermarktes in Ruhrort gezwungen, Kunden aufgrund ihrer unangemessenen Kleidung des Ladens zu verweisen.

Foto: Christoph Reichwein (crei)
(dpa/lils)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort