Duisburg: Frau in Rheinhausen begrapscht

Duisburg : Frau in Rheinhausen begrapscht

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend (26. April) gegen 20.45 Uhr eine Frau an der Friedrich-Alfred-Straße in Höhe der Eventhalle angegriffen und begrapscht. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte er sie in ein Gebüsch gezogen. Dabei hatte die 19-Jährige ihr Gleichgewicht verloren und war gestürzt. Der Mann hatte sich auf sie gekniet und ihr in den Intimbereich gefasst. Dem Opfer gelang es aufgrund seiner Gegenwehr zu flüchten. Die Polizei sucht einen den etwa 30 Jahre alten Täter, der zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß sein soll. Er hat kurze, dunkle, unfrisierte Haare und einen Dreitagebart. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jacke, ähnlich einer Regenjacke, und blauer Jeans bekleidet.

Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0203 280-0.

(RP)
Mehr von RP ONLINE