Flyer mit Hakenkreuzen in Buchholzer Briefkästen

Der Staatsschutz ermittelt : Flyer mit Hakenkreuzen in Buchholzer Briefkästen

Bislang Unbekannte haben in Buchholz von Dienstag, 22 Uhr, auf Mittwoch, 16 Uhr, Flyer mit rechtsradikalem Hintergrund in Briefkästen auf der Großenbaumer Allee und der Tauernstraße eingeworfen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Auf den Flyern befindet sich ein Hakenkreuz mit wechselnden, rechtsradikalen Texten. Der Polizei Duisburg liegen aktuell vier Sachverhalte vor, die zur Anzeige gebracht wurden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen der Verbreitung von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Zeugen, die ähnliche Flyer in ihrem Briefkasten hatten oder Angaben zu Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-2800 bei der Kripo.

(ots)
Mehr von RP ONLINE