1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Flucht nach Fahrradunfall

Duisburg : Flucht nach Fahrradunfall

In Bergheim hat sich ein ungewöhnlicher Fall von Fahrerflucht ereignet: Am vergangenen Mittwoch stießen gegen 11.15 Uhr auf der Römerstraße in Höhe der Einmündung Burgweg zwei Fahrradfahrerinnen zusammen.

Eine von ihnen, eine 47-jährige Frau, fuhr in Richtung Moers, als ihr zwei Radler, Mann und Frau, entgegen kamen. Das Paar fuhr auf der falschen Straßenseite und musste am Burgweg einem Auto ausweichen, dessen Fahrer die beiden wohl zu spät sah.

Dabei verlor die Frau die Kontrolle über ihr Rad und stieß mit der 47-Jährigen zusammen, die bei dem Unfall verletzt wurde. Die Fremde gab vor Ort bereitwillig Namen und Adresse an, allerdings stellten sich ihre Angaben später als falsch heraus. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und nimmt unter Tel. 0203 2800 Hinweise auf die Identität sowohl des Mannes als auch der gesuchten Frau entgegen.

Beschreibung Die Verletzte beschreibt die Radfahrer wie folgt: Die Frau ist etwa 45 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hatte blondes, langes Haar zu einem Zopf geflochten. Der Mann ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, etwa 180 Meter groß und hat dunkles Haar.

(RP)