Fliegerbombe in Duisburg-Homberg entschärft - Dammstraße und Deichstraße waren gesperrt

Bei Auskiesungsarbeiten gefunden : Fliegerbombe in Duisburg-Homberg entschärft

Bei Auskiesungsarbeiten im Duisburger Stadtteil Homberg wurde am Donnerstag eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe gefunden. Nun ist sie entschärft.

Die Fliegerbombe mit Aufschlagzünder wurde nach Angaben der Stadt Duisburg im Rheinvorland „Homberger Ort“, Höhe PCC Stadion, entdeckt. Weder in der Evakuierungszone noch in der Sicherheitszone leben Menschen. Jedoch war die Schifffahrt von der Entschärfung betroffen. Ab 16.30 Uhr war der Schiffsverkehr auf dem Rhein gesperrt.

In der Sicherheitszone waren die Dammstraße in Homberg sowie die Deichstraße in Laar für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Wie die Stadt mitteilte, konnte die Bombe um 17.19 Uhr erfolgreich entschärft werden.

(eler)
Mehr von RP ONLINE