Duisburg Filmwoche: Am Freitag endet die Einreichungsfrist

Duisburg · Noch bis Freitag, 25. August, können für die Duisburger Filmwoche Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für die 41. Duisburger Filmwoche eingereicht werden, die vom 6. bis 12. November im Filmforum am Dellplatz stattfindet. Die Arbeiten sollten über 30 Minuten lang sein und das Genre des Dokumentarischen bedienen und ausloten. Anschließend wird eine Auswahlkommission die Filme sichten, einschätzen und die einzelnen Eindrücke zu einem Programm zusammenführen. Nachdem die Kommission schon Ende Juni eine erste Sichtungswoche gemeinsam erlebte, geht es nach Einreichungsende in die entscheidende Phase der Filmauswahl. Die Kommission besteht aus sechs Mitgliedern, die jeweils ihre persönlichen Sichtweisen und professionellen Kontexte in den Sichtungsprozess mit einbringen. Dadurch kann die Gruppe aus verschiedenen Perspektiven fachkundige Blicke auf die Filme werfen und sich im gemeinsamen Austausch Urteile bilden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort