Duisburg: Fest in Duissern: Martin Luther kennenlernen

Duisburg : Fest in Duissern: Martin Luther kennenlernen

Jung und Alt können am Freitag einen ganzen Tag lang den Reformator kennenlernen.

Feste feiert die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg in und an der Duisserner Lutherkirche, Martinstraße 39, regelmäßig. Wegen des Reformationsjubiläums gibt es in diesem Jahr einen großen Aktionstag zum Namensgeber der Kirche: Jung und Alt, die ganze Familie können am Freitag, 22. September, einen ganzen Tag lang auf ganz verschiedene Weisen Martin Luther kennenlernen. In der Gemeinde ist das Lutherfest aus der Überlegung erwachsen, neben Vorträgen und Diskussionsmöglichkeiten zu Luther und der Reformation auch einmal etwas sehr Praktisches anzubieten.

Dafür haben Pfarrer Stefan Korn und sein Organisationsteam beim Aktionstag mit einer großen Palette an originellen Aktionen gesorgt. Von 14 bis 21 Uhr gibt es die Gelegenheit, spielerisch und kreativ-informativ Martin Luther in seiner Zeit kennenzulernen. In diese Epoche tauchen die Besucher zunächst mit der Herstellung von Lederbeuteln und den Mittelalter-Verkleidungsfotos ein, die man zur Erinnerung mitnehmen kann. Weiter geht es u.a. mit einem Holzpuzzle, in dem Redewendungen von Luther zusammengestellt werden, und der Schreibwerkstatt, die Gänsefeder, Tinte, Griffel und Wachstafel bereithält.

Schließlich kann man sich mit einem Setzkasten als Übersetzer ausprobieren, kleine Taufkerzen gestalten, Buttons mit der Lutherrose erstellen oder Stofftaschen mit dem gleichen Motiv bedrucken. Kreativ werden kann man auch mit dem "Denckring", bei dem man Wortschöpfungen mit Hilfe von Holzscheiben ausprobieren kann.

Selbst die Verpflegung passt zum Aktionstag, denn zur Stärkung gibt es in der Kirche eine Mittelalter-Suppe mit frischem Brot. Der Vormittag ist für interessierte Schulklassen reserviert, die diese Aktionen sowie noch viele weitere ganz unter sich ausprobieren können.

(RP)
Mehr von RP ONLINE