1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: FDP verlangt Auskünfte

Duisburg : FDP verlangt Auskünfte

Homberg / Baerl (szf) Die FDP in Homberg / Ruhrort / Baerl ist irritiert darüber, wie das Geld aus dem Konjunkturpaket II im Bezirk verteilt wird. Bezirksvertreter Thomas Rangs will deshalb von der Verwaltung wissen, welche Maßnahmen bisher mit welchen Mitteln umgesetzt worden sind, welche noch nicht in Angriff genommen wurden, und schließlich, welche Maßnahmen in Zukunft mit welchen Mitteln verfolgt werden sollen.

Darüber habe es in der Vergangenheit keine konkreten Auskünfte gegeben. Rangs fragt daher: "Welche Konsequenzen zieht die Aufsichtsbehörde aus diesen Vorgängen?" Die Liberalen wollten "klar erkennen können, wie hier mit Steuergeldern umgegangen wurde und zukünftig noch wird", so Rangs. "Die Bezirksvertretung hat ja nicht umsonst eine gemeinsame Prioritätenliste erstellt, und die FDP erwartet, dass die Hauptprojekte daraus vollständig umgesetzt werden."

(RP)