Duisburg: Falscher Wasserwerker beraubt Seniorin

Duisburg : Falscher Wasserwerker beraubt Seniorin

Trickdiebe haben sich am Dienstag in Marxloh und in Röttgersbach in bislang fünf Fällen als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. In der Zeit von 12.30 bis 13 Uhr verschaffte sich ein etwa 1,75 bis 1,80 Meter großer vermeintlicher Wasserwerker so Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Schlachthofstraße.

Der schlanke Mann mit Dreitagebart bat die 86-jährige Mieterin, das Wasser im Bad laufenzulassen und darauf zu achten, ob sich das Wasser schwarz färbe. Währenddessen durchsuchte er die Wohnung und stahl Bargeld sowie Schmuck.

Nach 30 Minuten verließ der Unbekannte, der zur Tatzeit eine dunkle Arbeitshose und dunklen Pulli trug, die Wohnung. Das zuständige Kriminalkommissariat 32 bittet Zeugen, die Angaben machen können oder verdächtige Personen beobachtet haben, sich telefonisch unter 0203 280-0 zu melden. Die Polizei bittet Senioren und ihre Angehörigen, wachsam zu sein. Sie rät, keine fremden Menschen in die Wohnung zu lassen. Im Zweifelsfall sollten sie die 110 wählen.

(OTS)