Fahrerflucht: Frau bei Unfall in Duisburg lebensgefährlich verletzt

Polizei in Duisburg sucht Zeugen : Fußgängerin bei Fahrerflucht-Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Autofahrer hat am Sonntagabend in Duisburg eine Fußgängerin (54) angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Die Frau liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Zwei Zeugen hatten die 54-Jährige gegen 20.30 Uhr in Huckingen auf der Kaiserswerther Straße in Höhe der Kreuzung Über dem Bruch/Albert-Schweitzer-Straße schwerverletzt und desorientiert an der Unfallstelle angetroffen.

Sie alarmierten sofort die Polizei. Vor Ort war die Frau noch ansprechbar, stand jedoch unter Schock. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus – Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zu dem unbekannten Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können. Der Wagen weist vermutlich Schäden im Frontbereich auf. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 22, Telefon: 0203 2800.

(dab)