1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburger Polizei nimmt Verdächtigen fest: Erneut Randale an Loveparade-Gedenkstätte

Duisburger Polizei nimmt Verdächtigen fest : Erneut Randale an Loveparade-Gedenkstätte

Die Polizei hat am Montagmittag einen 31-jährigen Mann festgenommen, der zuvor an der Loveparade-Gedenkstätte Blumen gestohlen hatte.

Der Mann war den Beamten gegen 11.25 Uhr in Höhe des Zugangs zur Gedenkstätte aufgefallen. Er hatte einen Blumenstrauß auf dem Gepäckträger seines Fahrrades verstaut. Als die Polizisten dann an der Gedenkstätte nachschauten, entdeckten sie, dass dort Bilder zerstört und Blumen umgeworfen waren. Der Duisburger, der erheblich alkoholisiert war, musste mit zur Polizeiwache. Dort schlief er seinen Rausch im Gewahrsam aus.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegengenommen. In der vergangenen Woche hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben. Unbekannte hatten an der Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade-Katastrophe Kerzen, Blumen und Bilder, die an die Toten erinnern, umgetreten und teilweise zerstört.

(ots)