Duisburg/Herne: Entgleiste S-Bahn: Reparatur dauert eine Woche

Duisburg/Herne: Entgleiste S-Bahn: Reparatur dauert eine Woche

Nach der Entgleisung einer S-Bahn bei Herne fallen die Züge der S 2 auf der Strecke Recklinghausen-Herne für etwa eine Woche aus. Die S-Bahn war am Freitag aus dem Gleis gesprungen, es gab bereits erhebliche Einschränkungen im Bahnverkehr.

Grund seien Reparaturarbeiten an beschädigten Weichen und Signalen, berichtete die Deutsche Bahn NRW am Freitag in Düsseldorf. Als Ersatz halten die Züge der Linie RE 2 (Münster Richtung Essen) zusätzlich in Recklinghausen Süd. Die Lok einer S-Bahn war am Donnerstagabend entgleist. Die rund 60 Fahrgäste blieben dabei unversehrt. Feuerwehrleute brachten die Reisenden aus den Waggons.

Die S-Bahn sei aus dem Gleis gesprungen, weil die Schiene aufgrund von Abnutzung gebrochen sei, sagte ein Polizeisprecher. Der Zug stürzte aber nicht um. Die Deutsche Bahn wollte sich nicht zu den Ursachen äußern. Die Untersuchungen von Eisenbahnbundesamt und Deutscher Bahn dauerten an, sagte ein Sprecher.

Am Freitagmorgen war die Strecke Duisburg in Richtung Dortmund zwischen Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel gesperrt, in die Gegenrichtung verlief der Verkehr nur eingeschränkt. Die Deutsche Bahn setzte Busse ein. Dennoch müsse bis ungefähr Freitagmittag mit Verspätungen gerechnet werden, hieß es.

(lnw)