Duisburg: Engagement der Wirtschaft für Duisburg bündeln

Duisburg: Engagement der Wirtschaft für Duisburg bündeln

Ende des vergangenen Jahres erfolgte der Startschuss für den neuen Unternehmerverband Wirtschaft für Duisburg. Am 15. Februar findet nun das erste Mitgliedertreffen des Vereins statt, auf dem das Arbeitsprogramm 2018 beraten werden soll. Wirtschaft für Duisburg will das Engagement der Unternehmen für den Standort bündeln. Mit konkreten Projekten und Initiativen will die neue Organisation der Stadt Impulse für Wachstum und Beschäftigung geben. Im Rahmen des Mitgliedertreffens, das als Themen-Workshop durchgeführt wird, sollen vor allem die Mitglieder das Wort haben. Auch interessierte Unternehmen, die sich für den Standort engagieren wollen, sind willkommen. Alexander Kranki (KRANKIKOM), Vorsitzender des neuen Verbandes, betonte bereits bei der Gründung, dass sich Wirtschaft für Duisburg als "Mitmachverein" versteht.

Dem Vorstand gehören neben Kranki, Jutta Stolle (Franz Haniel & Cie. GmbH) und Frank Wittig (Wittig GmbH Schiffsausrüstung-Industriebedarf) an.

Eine Anmeldung für das Mitgliedertreffen am 15. Februar ist erforderlichunter heidmeier@unternehmerverband.org , Telefon: 0203 99367-225.

(RP)