Duisburg "Energie-Scouts" helfen bei Einsparungen

Duisburg · Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer startet zum zweiten Mal das Projekt "Energie-Scouts" für Auszubildende. Am Mittwoch, 28. September, findet eine erste Informationsveranstaltung für interessierte Unternehmen an der FOM in Wesel statt. Eine Anmeldung ist noch möglich. Die Azubis sollen als Energie-Scouts in ihren Ausbildungsbetrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen. Bis März 2017 sollen sie konkrete Ideen und Maßnahmen entwickeln, um sowohl Energiekosten als auch CO2-Emissionen im Unternehmen zu reduzieren. Zum Beispiel Leckagen in Druckluftleitungen, falsch montierte Beleuchtungskörper, schlecht gedämmte Wärmeleitungen oder veraltete Pumpen und Antriebe. In der Abschlussveranstaltung werden die Ergebnisse vorgestellt und die besten Projekte gekürt. Kooperationspartner sind die EnergieAgentur.NRW und die Effizienz-Agentur NRW. Gefördert wird das Projekt durch die Wirtschaftsjunioren Duisburg und Kleve.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort