1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Gerolsteiner-Bestenliste 2014: Duisburgs beste Restaurants ausgezeichnet

Gerolsteiner-Bestenliste 2014 : Duisburgs beste Restaurants ausgezeichnet

Restaurantkritiker gibt es viele, Restaurantführer mit Sternen, Hauben, Empfehlungen und vermeintlichen Geheimtipps ebenso. Wie sich das Abschneiden der Beurteilten in den Kritikerberichten auf das Ranking der deutschen Spitzengastronomie auswirkt, ermittelt die Gerolsteiner-Bestenliste. In der sind auch elf Duisburger Gastronomiebetriebe aufgeführt.

An der Spitze der lokalen Liste steht das Restaurant "Im Eichwäldchen" in Mündelheim, das im vorigen Jahr noch mit einem dritten Platz zufrieden sein musste. Auf Platz zwei behauptet sich erneut das "Inside", das Restaurant im Duisburger Spielcasino. Nach vorne gearbeitet von Platz fünf auf Platz drei hat sich der Akazienhof, dicht gefolgt von "NT Bistro&Bar/Hotel Friedrichs" am Ostausgang des Hauptbahnhofs.

Neu in der Liste und gleich auf Platz fünf ist die "Villa Patrizia" neben dem Zoo gelandet. "Schumachers" in Friemersheim ist auf dem sechsten Platz gelandet. Und Duisburgs bekanntestes Fischrestaurant, der "Walsumer Hof" im Schatten des Steag-Kraftwerks, ist auf Platz sieben aufgeführt. In die Liste eingetragen sind allerdings nicht nur Restaurants. Denn "Café Dobbelstein" hat es auf den achten Platz geschafft. Dahinter auf Platz neun kommt der Neudorfer Italiener "Costa Azzura". Für das "Seehaus" an der Wedau ist der zehnte Platz drin gewesen. Und für seinen Nachbarn "Dettmann's" am Kalkweg der elfte Rang.

Die Geroldsteiner Restaurant-Betensliste wird erstellt auf der Grundlage der sieben großen bundesweiten Restaurantführer (Michelin, Gault&Millau, Feinschmecker, Varta, der Schlemmeratlas, Gusto und der Große Restaurant&Hotel Guide). Berücksichtigt sind darin nicht nur die bundesdeutschen Top 100, sondern ermittelt wird die Rangfolge aller 4561 Restaurants, die professionell getestet und von einem oder mehreren nationalen Restaurantführern des Jahres 2014 empfehlen werden. Bei der bundesweiten Betrachtung belegt "Im Eichwäldchen" den Rang 348. Das "Inside" landet auf Platz 509 — bei fast 4600 beurteilten Gastronomien recht beachtlich. Wer übrigens in einem Haus der absoluten Spitzengruppe dinieren möchte, muss dazu von Duisburg aus schon einige Kilometer fahren — zum Beispiel nach Bergisch Gladbach ins Grandhotel Schloss Bensberg, dessen Restaurant "Vendome" in der Gerolsteiner-Deutschlandliste auf Rang zwei steht. Näher ist es da schon nach Essen beziehungsweise Düsseldorf in das Restaurant "Residence" (Platz 18) beziehungsweise ins Kaiserswerther "Schiffchen" (Platz 21).

Für die, dies sich für feinstes Essen interessieren: In der Gerolsteiner-Liste belegt den bundesweit ersten Platz die "Schwarzwaldstube/Traube Tonbach" im kleinen Baiersbronn, wo es übrigens noch weitere ausgezeichnete Sterne-Restaurants gibt.

(hch)