1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Duisburger Trickdiebe in Viersen unterwegs

Duisburg : Duisburger Trickdiebe in Viersen unterwegs

Die Polizei in Viersen stellte jetzt drei Duisburger, die vermutlich als Trickdiebe und Einbrecher unterwegs waren. Zunächst waren in der Innenstadt zwei 16 und 18 Jahre alte Mädchen aufgefallen, die mit einer Spendenliste in der Hand ältere Passanten ansprachen.

Im Stadtteil Süchteln wurde ein Bettler beobachtet, der sich in einen Garten schlich. Alle drei sind an der selben Anschrift in Duisburg gemeldet. Wie sich herausstellte, ist der Mann seit Juni bereits in 20 Fällen in ganz NRW wegen verschiedener Betrugs- und Eigentumsdelikte aufgefallen.

(RP/rl)