1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Duisburger Radwanderung als Fahrt in den Mai

Duisburg : Duisburger Radwanderung als Fahrt in den Mai

Aufsatteln zur Fahrt in den Mai: Am Sonntag, 30. April, von 9 bis 17 Uhr, bringt die 35. Duisburg Radwanderung die Stadt auf Touren. In diesem Jahr setzt der veranstaltende Stadtsportbund Duisburg, Kurs Nordwest. Dabei erfahren die Teilnehmer, warum es am Rhein (und an der Ruhr) so schön ist. Start und Ziel ist wie immer der Platz vor der Hauptstelle der Sparkasse Duisburg auf der Königstraße. Um 9 Uhr geht es los. Gegen 17 Uhr endet die Duisburger Randwanderung wieder in der Innenstadt.

Während die einen strampeln, können die anderen feiern: Beim Zweiradfest mit der Gebrauchtradmesse ab 10 Uhr auf der Königstraße. Der ADFC hat zwei Strecken abgemessen. Als Familienausflug eignet sich der Rundkurs über 24 Kilometer. 59 Kilometer bringen ambitionierte Ausdauerfreunde in Tritt. Die vier Etappenziele in Homberg, Orsoy, Walsum und Duissern laden ein zur Rast. Die Teilnahme ist kostenfrei, dafür mit ein bisschen Glück sehr gewinnbringend. Mit ihrem Fahrradpass nehmen alle Mitfahrer an einer Verlosung teil.

Eine Urkunde gibt es für jeden bei der Zieleinfahrt auf der Königstraße. Die Pässe sind ab Anfang April in der Hauptstelle der Sparkasse Duisburg, der Touristik-Information auf der Königstraße und der Geschäftsstelle des Stadtsportbundes Duisburg erhältlich. Am Veranstaltungstag gibt der SSB die Pässe an den Einstiegsstellen aus. In den vergangenen Jahren brachte die Duisburg-Tour im Durchschnitt über 5000 Radfahrer in Bewegung.

(RP)