Vorfall bei MSV-Spiel Tweet der Duisburger Polizei beschäftigt Gericht

Duisburg · Die Polizei Duisburg und ein weiblicher Fan aus Brandenburg streiten vor dem Verwaltungsgericht in Düsseldorf. Es geht um einen Tweet der Behörde zu einem Fußballspiel, den die Frau für rechtswidrig hält.

 Die Arena, in der der MSV seine Heimspiele austrägt.

Die Arena, in der der MSV seine Heimspiele austrägt.

Foto: Christoph Reichwein (REI)/Reichwein, Christoph (crei)

Der Fall, der am Donnerstag in Raum 411 des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts verhandelt wurde, ist skurril. Der Polizei Duisburg wird vorgeworfen, im Rahmen eines Fußballspiels in der MSV-Arena einen rechtswidrigen Tweet abgesetzt zu haben. Klägerin ist eine 48-jährige Frau, die das Spiel als Fan des 1. FC Magdeburg besuchte.