Duisburg-Walsum: Räuber verkleidet sich bei Überfall als „Scream“-Killer

Überfall in Duisburg : Räuber verkleidete sich als „Scream“-Mörder

Der Halloweenabend wirft seine Schatten voraus. Ein mit einer „Scream“-Maske maskierter Räuber bedrohte am Dienstagabend eine Duisburgerin im Stadtteil Walsum mit einer Pistole.

Eine Mitarbeiterin einer Lotto-Annahmestelle im Duisburger Stadtteil Walsum hat am Dienstagabend einen besonders schauerlichen Raubüberfall über sich ergehen lassen müssen. Gegen 17.20 Uhr betraten zwei maskierte Männer das Geschäft an der Friedrich-Ebert-Straße. Sie hatten eine Pistole dabei. Und als wäre das noch nicht schlimm genug, trug einer der Räuber auch noch die Maske des Mörders aus dem bekannten Hollywood-Schocker „Scream“ über dem Gesicht. Der andere Mann war mit einem Schal maskiert.

Die Unbekannten bedrohten die Frau mit der Waffe und forderten die Herausgabe von Bargeld und Zigretten. Nach der Tat flüchteten die beiden zunächst zu Fuß in Richtung Dinslakener Stadtgrenze.

Das Opfer beschreibt die Täter als etwa 20 Jahre alt und 170 cm groß. Einer der beiden soll etwas korpulenter sein. Die Polizei bittet Zeugen, die bisher noch nicht befragt worden sind, um Hinweise unter der Rufnummer 0203 2800.

(th)
Mehr von RP ONLINE