Duisburg: Veranstaltungen und Messen 2018 im Landschaftspark

Landschaftspark Duisburg-Nord: Auf diese Veranstaltungen können sich Besucher 2018 freuen

Der Landschaftspark Duisburg-Nord legt eine kurze Winterpause ein. Ab Januar geht es dann mit geballten Kräften ins Neue Jahr - mit vielen Veranstaltungen und Messen. Ein Ausblick.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord hat ein außergewöhnliches Jahr hinter sich: Viele tolle Veranstaltungen wie das 24-Stunden-Rennen, das erfolgreiche Sommerkino und die Weltrekord-Sandburg haben, ebenso wie die verschiedenen Messen, dem Landschaftspark einen Besucherrekord beschert. Zuletzt hatte der Lichtermarkt, ein großer Indoor-Weihnachtsmarkt, noch mal etliche Menschen auf das Gelände des stillgelegten Hüttenwerks geholt.

Der Kalender des Landschaftsparks bleibt auch 2018 gut gefüllt. Neben Altbekanntem stehen bei den Messen auch einige Neuerungen darin.

Erlebnismesse "Angeln”

Schon fast traditionell beginnt der Landschaftspark Duisburg-Nord sein Veranstaltungsjahr mit der Erlebnismesse "Angeln”. Ab dem 5. Januar dreht sich in der Kraftzentrale drei Tage lang alles um Angeln und Fliegenfischen.

Neue Messe "Lebensart”

Um die Themen Garten, Wohnen und Lifestyle geht es bei der brandneuen Messe "Lebensart”. Die findet vom 26. bis zum 28. März statt.

"Spiel doch!”

Vom 23. bis 25. März ist die Messe "Spiel doch!” zum ersten Mal im Landschaftspark zu Gast. Die Publikumsmesse dreht sich um Brett- und Kartenspiele.

Weinmesse "Baden-Württemberg Classics”

Winzer und Weingärtner aus Baden-Württemberg sind auch wieder zu Gast in der Kraftzentrale im Landschaftspark. Die Weinmesse ist am 7. und 8. April.

Neben dem Messen gibt es ebenfalls schon einen Überblick über die anstehenden Veranstaltungen und Freizeitangebote für Besucher.

  • Duisburg : Sommerkino startet mit Sommerfest

Stirnlampenführung

Bis Februar gibt es jeden Samstag um 18.30 Uhr einen Einblick in die dunklen und geheimnisvollen Seiten des Landschaftsparks.

Fackelführung

Wegen der hohen Nachfrage im Dezember gibt es die Fackelführung mit Glühweinumtrunk im 2018 auch erstmals im Januar. Die Termine sind am 14., 21. und 28. Januar um 16.30 Uhr.

Fotoworkshops

Ab dem 20. Januar gibt geht es in den Fotoworkshops um die Themen Langzeitbelichtung und Filter. Dazu gibt für die Fotografen einen exklusiven Einblick in die sonst für die Öffentlichkeit verschlossene Gasreinigung West. Zielgruppe sind Anfänger und Fortgeschrittene.

"Hinter verschlossenen Türen”

Ab Februar gibt es in der Sonderführung "Hinter verschlossenen Türen” Einblicke in die Geheimnisse des ehemaligen Meidericher Hüttenwerks. Die Führungen sind jeden ersten Sonntag im Monat um 10 und um 14 Uhr.

Hochseilgarten

An den stillgelegten Hochöfen 1 und 2 geht es um gemeinsame Ideen und kreative Werke. Das Team von Power-Ruhrgebiet hat die Inhalte für das Teamtraining überarbeitet. Jetzt können Besucher da Graffitis sprühen, Metall bearbeiten und eben Probleme lösen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Sehenswürdigkeiten in NRW - unsere Top 10

(see)