Duisburg: Unbekannter fällt dutzende Bäume am Rahmer See

Sachschaden von rund 12 000 Euro : Unbekannter fällt dutzende Bäume am Rahmer See

Der Täter gab sich als Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe aus. Mehr als 60 Pappeln wurden am Rahmer See abgeholzt.

Bereits Anfang Juli wunderte sich Reiner Schinzel bei seinem Spaziergang am Rahmer See über Baumfällarbeiten. An der Westseite sowie an der Nordseite des Rahmer Sees entlang der B288 versperren seitdem quer liegende Baumstämme den Trampelpfad, gefällte Pappeln ragen in den See und abgeholzte Äste liegen wild durcheinander.

„Das sieht aus wie Kraut und Rüben, so einfach bekommt man die Bäume da nicht mehr weg“, vermutet der Großenbaumer, der einmal in der Woche mit seinem Hund um den See spaziert. In Auftrag gegeben hat diese Baumfällarbeiten jedoch niemand. „Angeblich war der Täter im Auftrag der Wirtschaftsbetriebe unterwegs. Das hat der Mann zumindest gegenüber anderen Spaziergängern behauptet“, weiß Reiner Schinzel.

„Da war jemand wirklich sehr fleißig“, bestätigt Klaus Weinem, Revierleiter der Gräflich von Spee’schen Forstbetriebe Heltorf (Eigentümer des Geländes am Rahmer See). „Ein Unbekannter hat Anfang letzten Monats die Pappeln erst sorgfältig mit Farbe markiert und anschließend mit einer Motorsäge abgeholzt. Ich habe nicht jeden einzelnen Baum gezählt, aber es müssen zwischen 60 und 70 Pappeln gewesen sein.“ Ein Sachschaden von über 12.000 Euro ist entstanden, Strafanzeige gegen Unbekannt wurde gestellt. Derzeit prüft der Revierleiter, was mit den übrigen Pappeln und den Holzresten passieren wird. „Unter Umständen werden wir die restlichen Pappeln jetzt auch noch entfernen“, sagt Weinem.

„Wir begegnen täglich wirklich kuriosen Dingen“, sagt Polizeisprecher Ramon van der Maat. „Es kommt mal vor, dass eine Person mehrere Bäume fällt, aber gleich um die 70 ist schon eine Seltenheit.“ Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen, dass sich die Zeugen melden, die den angeblichen Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe bei seinen Fällungen gesehen haben.

(kb)
Mehr von RP ONLINE