Start ins Berufsleben Stadt Duisburg stellt 282 neue Auszubildende ein

Duisburg · Die Stadt Duisburg bietet für das kommende Jahr insgesamt 282 Ausbildungsplätze an. Oberbürgermeister Sören Link möchte „jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten und sie für die Arbeit für die Stadt Duisburg begeistern“, teilte die Stadt mit.

Azubis bei der Stadt Duisburg, hier ein Foto von 2019- Zum 1. Juni 2022 sollen 282 neue Auszubildende bei der Stadt anfangen.

Azubis bei der Stadt Duisburg, hier ein Foto von 2019- Zum 1. Juni 2022 sollen 282 neue Auszubildende bei der Stadt anfangen.

Foto: Stadt Duisburg

Ab dem 1. Juni wird es möglich sein, sich für mehr als 25 verschiedene Berufsbilder zu bewerben, wie als Verwaltungsfachangestellte oder Kaufleute für Digitalisierungsmanagement .

Darüber hinaus bietet die Stadt auch mehrere duale Studiengänge an. Beispielsweisel als Immobilienwirt, aber auch im gewerblich-technischen Bereich.

Des weiteren sucht die Stadt Bewerber als Verwaltungsfachwirte für das Amt für Soziales und Wohnen.In diesem Bereich seien vor allem Bewerber gesucht, die bereits ein Studium begonnen beziehungsweise. abgeschlossen oder eine Ausbildung beendet haben und sich beruflich umorientieren möchten. Der Bewerbungsschluss ist bereits am 18. April.

Die Stadt wirbt mit einem sicheren Arbeitsplatz, der mit Weiterbildungsmöglichkeiten verbunden ist , um der Stadt Duisburg eine bessere Zukunft bieten zu können.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.duisburg.de/ausbildung im Internet.

(ph)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort