Duisburg: SPD gegen Kiesabbau im Mündelheimer Rheinbogen

Mündelheim : Auch die Duisburger SPD lehnt Kiesabbau ab

Das war keine Überraschung: Nachdem sich Oberbürgermeister Sören Link in der RP schon gegen den Kiesabbau in Mündelheim aussprach, hat sich nun auch die SPD-Ratsfraktion in dieser Sache zu Wort gemeldet.

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt spricht sich gegen weitere Kiesabbauflächen in Duisburg aus. Wie die RP berichtete, hatten die IHK und der Rohstoffverband vero ein 920.000 Quadratmeter großes Areal im Mündelheimer Rheinbogen zur Auskiesung in Betracht gezogen. Anfang des Jahres habe Manfred Krossa, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, schon davor gewarnt, neue Flächen in Duisburg für den Kiesabbau im Regionalplan darzustellen, teilte die SPD am Freitag mit. „Aus umweltpolitischen Aspekten stellen wir uns gegen die Planungen der Kiesindustrie“, so Krossa. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass diese Flächen naturbelassen bleiben und dazu einen Antrag in den Umweltausschuss einbringen.“

(mtm)
Mehr von RP ONLINE