1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Sonderimpfaktionen auf Märkten, an der Uni vor dem Hauptbahnhof

Sonderimpfaktionen in Duisburg : Impfen auch an der Uni und auf Märkten

Die Stadt setzt ihre Sonderimpfaktionen in der kommenden Woche in vielen Stadtteilen fort. Orte, Termine und Voraussetzungen in der Übersicht.

Die Sonderimpfaktionen der Stadt Duisburg werden nächste Woche an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet fortgesetzt.

Für die kostenlosen und freiwilligen Erstimpfungen stehen die Vakzine von Johnson&Johnson und für Erst- oder Zweitimpfungen Moderna zur Verfügung. Hierbei ist zu beachten, dass sich ausschließlich Personen vor Ort zweitimpfen lassen können, die auch bereits eine Erstimpfung mit einem mRNA-Impfstoff an gleicher Stelle erhalten haben.

Bei einer neuen Erstimpfung mit Moderna erhalten die betroffenen Personen nach vier Wochen ihre Zweitimpfung im Duisburger Impfzentrum (TAM). Zu beachten ist, dass bei diesem Impfstoff nur mit einer Zweitimpfung eine vollständige Immunisierung gewährleistet werden kann.

Impfberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die sich ausweisen können. Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Sprachmittler des Kommunalen Integrationszentrums werden wie bisher bei der Aufklärung helfen und die Menschen bei Bedarf in ihren Herkunftssprachen unterstützen.

  • Die Stadt ist weiter mit mobilen
    Mobile Impfaktionen in Mönchengladbach : Stadt kündigt weitere Impftermine in den Stadtteilen an
  • Ein Sanitäter zieht Corona-Impfstoff in eine
    Kassenärztliche Vereinigung : 4500 Kinder und Jugendliche in Duisburg gegen Corona geimpft
  • Ein Vater steht mit seiner Tochter
    Kampf gegen Corona : Städte fordern Klarheit für Impfzentren

Unabhängig von den dezentralen Impfaktionen besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Termin, täglich von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte impfen zu lassen.
Je nach Verfügbarkeit erfolgen die Impfungen mit Moderna oder Biontech. Eine freie Auswahlmöglichkeit besteht nicht.

Nachstehend die Übersicht der Impfangebote:

Montag, 9. August Vorplatz (Portsmouthplatz) des Hauptbahnhofes, 12 bis 18 Uhr (Erstimpfung)

Dienstag, 10. August Vorplatz (Portsmouthplatz) des Hauptbahnhofes, 12 bis 18 Uhr (Erstimpfung); Hamborner Altmarkt, 8 bis 12 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung); Wanheimerort Michaelsplatz, 8 bis 13 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung)

Mittwoch, 11. August Vorplatz (Portsmouthplatz) des Hauptbahnhofes, 12 bis 18 Uhr (Erstimpfung); Universität Duisburg-Essen Gebäude LK – Seminarräume Campus Duisburg, Lotharstraße 65, 13 bis 19 Uhr (Erstimpfung); Forum Duisburg, 10 bis 14 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung)

Donnerstag, 12. August Vorplatz (Portsmouthplatz) des Hauptbahnhofes, 12 bis 18 Uhr (Erstimpfung); Wochenmarkt Laar, Schillstraße, 8 bis 13 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung); Wochenmarkt Beeck, Marktplatz 1, 8 bis 13 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung); Kaufland Hochheide, Kirchstraße 96, 10 bis 16 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung)

Freitag, 13. August Vorplatz (Portsmouthplatz) des Hauptbahnhofes, 12 bis 18 Uhr (Erstimpfung); Marxloh August-Bebel-Platz, 8 bis 13 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung); Untermeiderich Spichernplatz, 8 bis 13 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung); Kaufland Hochheide, Kirchstraße 96, 14 bis 20 Uhr (Erst- oder Zweitimpfung)

(mtm)