Duisburg soll schnell einen Baustellenmanager bekommen

Wirtschaftsausschuss : Baustellenmanager soll schnell eingestellt werden

(mtm) Die Stelle eines städtischen Baustellenmanagers soll kurzfristig extern ausgeschrieben und besetzt werden. Das erklärte Hendrik Trappmann, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, am Dienstag im Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr auf eine entsprechende Anfrage der CDU.

Trappmann verwies darauf, dass es auch jetzt ein „aktives Baustellenmanagement“ seitens der Stadt gebe. Nicht jeder baustellenbedingte Stau sei auch auf ein schlechtes Management zurückzuführen. Derzeit seien von vier Planstellen bei der Koordinierung des Verkehrs bei Straßenaufbrüchen zwei besetzt, die beiden anderen seien ausgeschrieben. Trappmann bat darum, die Erwartungen an einen zusätzlich einzustellenden künftigen Baustellenmanager nicht zu hoch zu schrauben. Für diese Stelle sei ein Bauingenieur mit dem Fachgebiet Straßenwesen nötig, der zudem noch über außergewöhnliche Kommunikationskompetenzen verfügen müsse. Angesichts der vielen gleichzeitigen Maßnahmen seien Verkehrsbehinderungen nicht gänzlich zu verhindern. Dies liege insbesondere auch an verschiedenen Trägern der jeweiligen Baumaßnahmen. Sperrungen wie beim Brand der A 59-Brücken seien schließlich auch nicht planbar gewesen.

Mehr von RP ONLINE