Duisburg: Sohn soll eigene Mutter mit Messer verletzt haben

Polizeieinsatz in Duisburg: Sohn soll eigene Mutter mit Messer verletzt haben

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag soll ein 28-Jähriger seine 73 Jahre alte Mutter mit einem Messer in ihrer Wohnung attackiert haben. Die Hintergründe sind noch unklar.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat gegen 1.55 Uhr in der Nacht an der Düppelstraße in Untermeiderich. Nachbarn trugen die Verletzte aus ihrer Wohnung. Ein Rettungswagen brachte die Duisburgerin in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr.

Den mutmaßlichen Angreifer nahmen die Polizisten vor Ort fest. Welche Umstände zu dem Messerangriff geführt haben, ist noch unklar. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 28-Jährige wird noch am Freitag verhört.

(dab)
Mehr von RP ONLINE