1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: So schön ist Duisburg im Sommer

Wetter : So schön ist Duisburg im Sommer

Sommer, Sonne und Temperaturen jenseits der 30 Grad. Duisburg hat in der wärmsten Jahreszeit jede Menge zu bieten. Wir haben uns in der Stadt umgeschaut und mit einem Meteorologen über die weiteren Aussichten gesprochen.

Pünktlich zum Ferienbeginn am Montag knackten die Temperaturen die 30-Grad-Marke. Das freute die Sonnenanbeter, die in der Innenstadt und an anderen Orten nach Plätzen in der Sonne und Erfrischung suchten.

„Im gesamten Ruhrgebiet klettern die Temperaturen auf über 30 Grad“, sagte Sophie Hain, Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD). „In Duisburg sind sogar 31 oder 32 Grad drin, weil sich die Hitze in der Stadt staut.“ In Ballungszentren sei es aufgrund von Bebauung immer etwas wärmer, ergänzt sie. Duisburg ist ein Sonderfall, die Stadt gehört bundesweit häufiger zu den wärmsten Orten. „Vielleicht ist Duisburg ungünstig gebaut, so dass es wenig Luftzirkulation gibt“, sucht Hain nach Gründen dafür.

Auch in den kommenden Tagen sollen die Temperaturen nie unter 28 Grad fallen. Besonders ab Mittwoch soll es sehr warm und trocken werden. Die Duisburger sollten das sonnige Wetter in den kommenden Tagen genießen. Denn zum Wochenende wird es laut Hain wahrscheinlich regnen. „Auch Gewitter sind möglich.“

Die RP war in der Stadt unterwegs und hat Sommer-Impressionen gesammelt. Die Bilderstrecke finden Sie hier.

(jlu)