1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg-Serm: Fachwerkhaus ist ein Boden- aber kein Baudenkaml

Serm : Fachwerkhaus: kein Bau- aber ein Bodendenkmal

Die Kellergewölbe des alten Fachwerkhauses an der Dorfstraße in Serm bleiben im Neubau erhalten.

Ein Stück Sermer Dorfgeschichte gehört seit ein paar Wochen der Vergangenheit an. Das Fachwerkhaus an der Dorfstraße 43 musste weichen. An gleicher Stelle sollen jetzt zwei Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen entstehen. Im Juni stand die Baustelle jedoch still, die Kellergewölbe wurden versiegelt und die Untere Denkmalbehörde hat dort Ausgrabungen und Untersuchungen durchgeführt.

„Wir haben keineswegs die Erlaubnis erteilt, ein eingetragenes Baudenkmal abreißen zu lassen“, sagt Jörn Esser, Sprecher der Stadt Duisburg. Nachbarn des ehemaligen Fachwerkhauses hatten befürchtet, dass die Stadt zu Unrecht einen Schnellabriss erlaubt hatte und die Baustelle nun aus diesem Grund stillgelegt worden sei.

„Als der Bauantrag vorlag, wurde geprüft, ob das Fachwerkhaus ein sogenanntes Baudenkmal ist“, sagt Jörn Esser. „Das war nicht der Fall.“ Allerdings wurde bereits im Februar das gesamte Gebiet als ortsfestes Bodendenkmal „Hochmittelalterlicher Kern Serm“ ausgewiesen. Das hatte zum einen zur Folge, dass der Abriss aus Witterungsgründen vom Frühling in den Frühsommer verlegt wurde und nach Abriss des Gebäudes die Kellergewölbe genauer untersucht werden mussten. „Aus diesem Grund gab es an der eigentlichen Baustelle eine Pause, so dass die Untersuchungen der Unteren Denkmalbehörde stattfinden konnten“, sagt der Stadtsprecher. Derzeit wird noch zusammen mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege in Bonn geprüft, ob der Gewölbekeller dauerhaft den Status einen Bodendenkmals behalten wird.

Für den weiteren Verlauf der Baustelle hat die Entscheidung aus Bonn jedoch keine weiteren Folgen mehr. Der Bauherr integriert laut Stadtsprecher Jörn Esser die Kellergewölbe in den Neubau, so dass die Auflage der Unteren Denkmalbehörde – die Kellergewölbe müssen erhalten und weiterhin nutzbar sein – erfüllt wird.

(KB)