Duisburg: Schwerer Brand in Mehrfamilienhaus in Neudorf

Hund vor den Flammen gerettet : Schwerer Brand in Duisburger Mehrfamilienhaus

Am Donnerstagnachmittag ist es im Duisburger Stadtteil Neudorf zu einem schweren Brand gekommen. Aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses schlugen die Flammen aus dem Fenster. Die Feuerwehr rettete einen Hund.

Es brannte im ersten Obergeschoss eines mehrgeschossigen Wohnhauses. Das Feuer drohte zwischenzeitlich auf die Fassade überzugreifen. Über dem Stadtteil standen zeitweise Rauchschwaden.

Personen waren laut Angaben der Feuerwehr nicht gefährdet. Es wurde aber ein Hund aus einer Wohnung gerettet und in eine Tierklinik gebracht.

Kräfte der Polizei sind ausgerückt, um die Feuerwehr bei ihren Rettungs- und Löscharbeiten zu unterstützen. Die Straße rund um den Einsatzort ist abgesperrt.

(dab)
Mehr von RP ONLINE