Duisburg: Schüler planen großen Klimastreik am 20. September

Demonstration in der Innenstadt : Schüler planen großen Klimastreik

Die Duisburger Ortsgruppe von Fridays for future will sich dem internationalen Klimastreik am 20. September anschließen und plant daher einen Demonstrationszug durch die Innenstadt. Auftaktkundgebung ist um 12.30 Uhr am Hauptbahnhof, wo Schüler der Sekundarschule Rheinhausen ein kurzes Theaterstück aufführen wollen.

Start des Demozugs ist dann um 13.30 Uhr durch die Fußgängerzone zum Burgplatz. Anschließend ist eine Abschlusskundgebung am König-Heinrich-Platz geplant, an der neben Aktiven der Fridays-for-Future-Bewegung auch Akteure des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), der IG Metall und der Klimavernetzung Ruhr zu Wort kommen sollen. Dazu gibt es Livemusik des Jungen Ensembles Ruhr und der „Rude Reminders“. In Duisburg finden Klima-Demos seit Februar regelmäßig statt. Archivfoto: crei

Mehr von RP ONLINE