1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Schrottimmobilien in Laar saniert und wieder freigegeben

Wohnungspolitik in Duisburg : Von der Taskforce geschlossene Schrottimmobilie in Laar saniert und wieder freigegeben

Die Arbeit der städtischen Taskforce „Schrottimmobilien“ ist längst zur Zielscheibe der Kritik geworden. Ganz kurzfristig würde die Stadt hier bewusst sozial schwachen Menschen ihre Wohnung wegnehmen, häufig geht es dabei um Zuwanderer aus Südosteuropa. In vielen Fällen werden diese Immobilien dann nicht mehr genutzt – aber es geht auch anders: So viele Schrottimmobilien in der Stadt wurden oder werden zurzeit saniert.

Die sinzeäEt red sceisähntdt rskafToce mh“ioleim„tnSbiroct inds ni der gVinhrgeetnae rmmei ieewdr ietitrrsik woer.dn nIoenrsebsed ni Hfhoeldc tsi ide rgpönEmu tumtrnie r,ogß nwen ide ächtdesnist ebirtrteMai tdro ien auHs uas dnitgürSheirnheesc .clihseßne

roV maell nreüG nud innLke noieremn ed,iba dass se mimer inee btesteimm reupGp vno eMhncsne reft,ef dei adnn rov mde sthcNi esdnn.üt ugifHä wreedn ovn erd ckrsefTao enssehgescol seruäH ätresp sbeagniesr – rbea se thge uach rdea,ns wie tjtez ein lBepeiis uas Laar zgei.t

nA der Atsarentrdß a26 ni arLa ntokne in dre gneeeragnnv Weoch nie onv der kaTs Freoc lmobrleiPoiinmebm snessslhecoeg ihnfueemisalarhM nahc ecrfhirreleog innuraSge wdieer iefrebngege enew.dr saD teilt die dttSa zttej i.tm

asD Hasu war mi kebortO 9201 nhac nriee euhgenBg w„eeng rlknaaetet hnitcrnhechazresubtsdc Mglenä seiow Vßetsnerö ahnc dme uehanfsgWnogtec“uzsstihs oenechsglss wrnde,o so ide tatd.S

Dei umz uZiknptet red hugßicSnel enslteseleftgt äMglen esnie henzisnwci in„ äzeGn ucrhd dne gEeinrmüte istiebgte dnu red mnrahuoW dewire tvitatkra gethrheec.“tri oS sneie retnu emnaerd die r-Ve dnu esgnrtluensEnoniutgg regfpüt dun ithhtcereger or,ndwe hsetcmliä egfnennAufndußwöna htuaestcg redo and,tsnttsgzeie ineenr udn ßueeär nedaeliuegnd,Wbkn nenoevdrah rceshnDeatf ndu Astegiuse ndpnseecethr dre gnrAenrfneuod reuetn.er

Dei tufLrggintseüt der gsonnulfneWütungh niees nugfdura hihrhcseaccbtsrndnuzte fhentoirrcsV ueretnre dun die edsufbseaGasantilas uzm enerusahppT bgaesatuu dun mti tflnüsrFegeenl zur leucihnBtg, gulnüfBte nud natughncruE erveenhs rno.dew

Ncah edn ebnnagA der dttaS lsol sdei kine iezanEllfl .nsei eams„sngIt eudwnr irsetbe ahct eoPibbmilremnimol eeirchlfrgo trneisa dun rwieed gbnreife.e Zölwf blmiimeIno nwered alleukt chno ,s“arietn ißhte es in edr ulM.giientt