1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Schlafendes Ehepaar brutal überfallen

Gefesselt und zusammengeschlagen : Schlafendes Ehepaar in Duisburg brutal überfallen

In der Nacht zu Montag haben drei Unbekannte auf brutale Weise ein Ehepaar in Duisburg ausgeraubt. Sie verschafften sich Zugang zum Haus und griffen die Eheleute im Schlafzimmer an. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter schlugen auf den 59 Jahre alten Ehemann ein und fesselten ihn sowie seine Frau (66). Die Räuber zwangen die beiden unter anderem Geld und Schmuck herauszugeben. Die Täter flüchteten anschließend aus dem Haus an der Lehmbruckstraße im Stadtteil Obermeiderich mit der Beute in unbekannte Richtung.

Sie trugen dunkle Kleidung, Handschuhe und Skimasken. Die Eheleute kamen mit Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Das Kommissariat 13 der Polizei Duisburg hat die Ermittlungen übernommen und klärt jetzt die Hintergründe der Tat. Die Ermittler fragen die Bevölkerung: Wer kann Angaben zu den Tätern und dem möglichen Fluchtauto machen oder hat in der Nacht oder im Vorfeld andere verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei zu wenden.

(dab)