Rockermord-Prozess in Duisburg „Hältst du mal deinen frechen Mund“

Duisburg/Mönchengladbach · Der Mönchengladbacher Kronzeuge verwickelte sich im Prozess um den Stückelmord an Kai M. am Freitag wieder mal in Widersprüche, diesmal zur Tatwaffe. Nun wird die Haftentlassung zweier Angeklagter geprüft.

Vier der sechs Angeklagten warten im Juli im Duisburger Landgericht auf den Prozessbeginn.

Vier der sechs Angeklagten warten im Juli im Duisburger Landgericht auf den Prozessbeginn.

Foto: dpa/Roland Weihrauch