Duisburg: Raser jagt mit Tempo 120 durch die Stadt

Polizei erwischt 20 Autofahrer: Raser jagt mit Tempo 120 durch Duisburg

121 Kilometer pro Stunde - und das in einer Tempo-50-Zone: So schnell fuhr der schnellste Verkehrssünder, den die Polizei in der Nacht zum Freitag in Duisburg geblitzt hat. Ihn erwarten jetzt ein Fahrverbot von zwei Monaten. Insgesamt gingen den Beamten in dieser Nacht zwanzig Raser ins Netz.

Darunter befanden sich nach Polizeiangaben sieben Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen gefahren waren. Die Männer im Alter von 24 bis 30 Jahre mussten mit zur Wache, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde.

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Rheindeichstraße erwischten die Beamten 20 Autofahrer, die zu schnell waren. Insgesamt fertigten die Einsatzkräfte vier Strafanzeigen (Verkehr), 14 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 32 Verwarngelder.

(lnw)