1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Rainer Gerfers wird Schützenkönig in Baerl-Binsheim

Schützenverein Baerl-Binsheim : Rainer Gerfers wird König mit dem 101. Schuss

Auf der neuen Festwiese hatten sich zahlreiche Aspiranten um den Titel in Baerl-Binsheim beworben. Am Ende hatte Rainer Gerfers die Nase vorn. Am letzten August-Wochenende wird in Binsheim weitergefeiert.

Bei herrlichem Wetter fand am Samstag das Vogelschießen des Binsheimer Schützenvereins, auf der neuen Festwiese statt. Mit dem 101. Schuss sicherte sich Rainer Gerfers den Titel beim Königsschießen. Zu seiner Königin wählte er Ehefrau Anja, die Ministerposten besetzen Armin Thomas mit Ehefrau Aisha und Tim Schulz mit Ehefrau Carmen.

Eine große Anzahl von Aspiranten hatte sich sich zu Beginn des Königsschießens am Schießstand getroffen. Es wurde sich ein heißer Kampf geliefert, bis der finale Schuss um kurz vor 19 Uhr fiel und Rainer Gerfers den Titel holte. Er regiert jetzt für vier Jahre das kleine Dorf  zwischen Baerl und Orsoy.

Die weiteren Preisträger sind: Heinz Eichhorn, der die Krone mit dem 77. Schuss herunter schoss; Hanspeter Maas, der sich den Reichsapfel mit 29. Schuss sicherte, dies gelang ihm auch schon 2018. Holger Steinchen gewann das Zepter mit dem 26. Schuss. Janis Sichau holte sich mit dem 54. Schuss den linken Flügel und Achim Kerlen sicherte sich mit dem 49 Schuss den rechten Flügel.

  • Der Binsheimer Schützenthron von 2018 mit
    Schützenfest im Duisburger Westen : Binsheimer schießen erstmals auf neuer Wiese
  • Juppi und Marion Radmacher sind das
    Vogelschießen in Neuss : Juppi Radmacher ist Holzheimer Schützenkönig
  • Das Schützenpaar Thomas Brinkhoff und Anja
    St.-Anna-Schützenbruderschaft Rheinberg : Königspaar feiert ohne Thron

Am Samstag, 27. August, startet der Festumzug ab 14 Uhr durch das Dorf vom Vereinslokal zu den jeweiligen Anlaufpunkten der Thronmitglieder, ehe abends zum Schützenball auf das Zelt geladen wird. Sonntags wird der Festumzug durch Hindernisse der Nachbarschaften erschwert, die den Schützen traditionell den Weg versperren. Start ist diesmal bereits um 13 Uhr. Danach findet der große Thronabend auf dem Festzelt mit geladenen Delegationen der Nachbarvereine statt.

Wie schon am Vorabend wird die Band „ Mainstreet“ den Abend begleiten.

Am Montagabend ab 18 Uhr enden die Festivitäten dann mit einem Dämmerschoppen mit DJ Thorsten. Wie immer sind Gäste willkommen.

(RP)