Duisburg: Räuberinnen treten Mädchen in den Bauch

Überfall in Duisburg : Räuberinnen treten Mädchen in den Bauch

Eine Passantin half einem 15-jährigen Mädchen, das von in Marxloh zusammengeschlagen worden war. Vorher hatte sie bereits versucht, die Räuberinnen zu verjagen.

Couragiert ging eine unbekannte Helferin am Freitag, 6. Dezember, gegen 10.40 Uhr in einer Parkanlage an der Markgrafenstraße in Obermarxloh bei einem Raub dazwischen – und das gleich zwei Mal. Jetzt sucht die Polizei nach dieser Passantin und bittet sie, sich beim Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203 280-0 zu melden.

Drei Frauen hatten einer 15-Jährigen die Handtasche entrissen. Die unbekannte Zeugin vertrieb die Räuberinnen und brachte der Jugendlichen die Tasche, aus der 20 Euro fehlten, zurück. Anschließend ging sie weiter. Das Trio jedoch kehrte um, schlug der 15-Jährigen ins Gesicht. Die mit Röcken bekleideten Frauen zerrten an ihren Haaren und stießen ihren Kopf gegen eine Laterne. Selbst als die Jugendliche am Boden lag, traten sie ihr mehrfach in den Bauch.

Die Passantin, die bereits geholfen hatte, kam wieder zurück und half der Duisburgerin auf. Die Täterinnen flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte die verletzte 15-Jährige zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.