1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Oberbürgermeister Sören LInk bei Koalitionsverhandlungen dabei

Verhandlungen in Berlin : Ampel-Koalition – Sören Link sitzt am Verhandlungstisch

Mit Bärbel Bas und Sören Link sind bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen in Berlin gleich zwei Duisburger mit von der Partie. Die Partei reagierte entsprechend zufrieden.

Bei den anstehenden Koaltionsverhandlungen mit SPD, Grünen und FDP wird auch Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link aktiv dabei sein. Der stellvertretende Landesvorsitzende der Sozialdemokraten wird in der Arbeitsgruppe „Gute Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ vertreten sein. Das teilte die SPD am Mittwoch mit.

Die Bundestagsabgeordnete und designierte Bundestagspräsidentin Bärbel Bas verhandelt als weitere Vertreterin Duisburgs in der Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege.

„Ich freue mich, bei den Koalitionsverhandlungen für meine Partei Verantwortung übernehmen zu dürfen. Ich werde in den Gesprächen an prominenter Stelle für die Interessen der Kommunen kämpfen,“ erklärte Sören Link.

Sarah Philipp, kommissarische Vorsitzende der SPD Duisburg, freut sich nach Parteiangaben, dass Duisburg „gleich mit zwei starken und besonders kompetenten Persönlichkeiten mitverhandeln wird“. „Bärbel Bas und Sören Link kennen die anstehenden Herausforderungen in den wichtigen Zukunftsthemen Gesundheit und Kommunales. Es ist gut, dass beide wichtige Impulse aus und für Duisburg mit in die Verhandlungen nehmen können“, so Philipp.

(mtm)