Grüner Stahl in Duisburg NRW fördert Hochofen-Neubau bei Thyssenkrupp mit dreistelligem Millionenbetrag

Duisburg · Die Landesregierung wird Thyssenkrupp auf dem Weg zur Produktion von grünem Stahl mit mehreren Millionen unterstützen. Das hat das Kabinett in Düsseldorf bekannt gegeben. 2026 soll in Duisburg die erste Direktreduktionsanlage in Betrieb gehen.

 Die Hochöfen 9 und 8 von Thyssenkrupp in Duisburg.

Die Hochöfen 9 und 8 von Thyssenkrupp in Duisburg.

Foto: dpa/Marcel Kusch
(dpa/atrie)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort