1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Netto in Homberg öffnet am 4. November

Discounter in Duisburg : Netto in Homberg öffnet am 4. November

Nachdem die Edeka-Filiale in Homberg schließen musste, kommt nun ein Discounter an den Standort an der Halener Straße. Netto öffnet dort im November. Kunden können auf 800 Quadratmetern einkaufen – und für den VfB Homberg spenden.

Am 4. November eröffnet der Discounter Netto in Duisburg-Homberg auf der Halener Straße 25 eine neue Filiale. Diese wird eine von 4260 Netto-Filialen bundesweit sein und ist zudem der Nachfolger von Edeka am Standort. So soll die Nahversorgung weiterhin gesichert sein.

Kunden können montags bis samstags von 7 Uhr bis 20 Uhr auf rund 800 Quadratmetern einkaufen. Draußen gibt es einen Parkplatz mit 50 Plätzen. Zusätzlich zu über 5000 regionalen, frischen Artikeln soll sich Kunden der Kauf von Zeitschriften, frei verkäuflichen Arzneiprodukten sowie Putz-, Wasch- und Reinigungsprodukten anbieten, teilte der Discounter in einer Mitteilung am Montag mit.

Mehr als 400 zertifizierte Bio-Lebensmittel und 300 Netto Eigenmarkenprodukte mit dem Panda-Logo der Naturschutzorganisation WWF sollen sich nach Angaben des Discounters in dem Sortiment finden. Neben einer Auswahl an täglich frisch gebackenen Brot- und Backwaren gibt es einen mit umweltfreundlicheren Mehrwegflaschen ausgestatteten Bereich.

Beim Zahlen an der Kasse – egal ob bar, per Karte, kontaktlos oder Smartphone – schützt ein Hygieneschutz vor Ansteckungsgefahr. Mit der Möglichkeit, das Flaschenpfand zu spenden oder auf den nächsten Zehn-Cent-Betrag aufzurunden, können Kunden und Kundinnen den VfB Homberg unterstützen.

(nequi)