Duisburg: Messe rund ums Angeln im Landschaftspark Nord

Messe im Landschaftspark : 6000 Quadratmeter rund um das Thema Angeln

(jlu) In der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord findet am kommenden Freitag und am Wochenende, 11. bis 13. Januar, die 14. Auflage der Angelmesse statt. Auf einer Ausstellungsfläche von 6000 Quadratmetern finden Hobbyfischer ein großes Warenangebot, Informationsmöglichkeiten und ein Rahmenprogramm unter anderem mit vielen Vorträgen vor.

Aussteller aus ganz Deutschland bieten erfahrenen Anglern aber auch Neueinsteigern die Ausrüstung für den nächsten Angelausflug. Das Sortiment der Messe reicht von Angelruten, Rollen und Ködern über wasserfeste Kleidung bis hin zu kompletten Angelreisen. Die Aussteller erklären zudem die Handhabung der Produkte und bieten die Möglichkeit an, alles direkt auf der Messe auszuprobieren. Das Rahmenprogramm bietet einige Highlights: In einer Showküche bereiten Jörg Stehlow und Profikoch Sebastian Bruns frischen Fisch zu. Zudem gibt es Shows am großen Köderbecken. Experten zeigen, wie die Köder optimal eingesetzt werden. Die zwölf Vorträge pro Tag handeln von Angeltechniken oder Ausrüstung.

Die Messe hat am Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag schließt die Messe eine Stunde früher. Der Eintritt kostet zehn Euro. Kinder bis zwölf Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.