1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg-Meiderich: Infratec mit neuem Gebäude für die Werksfeuerwehr

Spatenstich in Meiderich : Infratec mit neuem Feuerwehrbau

Die Werksfeuerwehr ist 24 Stunden am Tag präsent.

Mit dem ersten Spatenstich haben jetzt die Bauarbeiten für ein neues Betriebsgebäude der Werksfeuerwehr auf dem Gelände der Infratec Duisburg GmbH an der Varziner Straße begonnen. Hintergrund: damit die Mitarbeiter der Werksfeuerwehr ihren 24-Stunden-Dienst reibungslos organisieren können und stets einsatzbereit sind, entstehen auf einer Fläche von 560 Quadratmetern Schlafräume und ein Aufenthaltsbereich. Die Fertigstellung des rund 1,5 Millionen Euro teuren Projekts ist für Ende Mai 2019 geplant. Da das Gebäude in Modulbauweise errichtet wird, besteht in Zukunft die Möglichkeit, den Bau um ein weiteres Geschoss aufzustocken. „Mit der Neuorganisation der Werkfeuerwehr und der Errichtung des neuen Gebäudes werden wir die Effektivität unserer Werkfeuerwehr auch für die Zukunft sichern“, freute sich Hexion-Geschäftsführer Klaus Alhorn über den erfolgreichen Start der Bauphase.

(RP)