Duisburg Bluttat in Marxloh — Haftbefehl gegen Söhne beantragt

Duisburg · Nach der Schießerei in Duisburg-Marxloh, bei der ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen ist, wurde Haftbefehl gegen die Söhne des überlebenden zweiten Opfers beantragt. Die 24 und 16 Jahre alten Brüder seien auf der Flucht, teilte die Polizei mit.

 Die Polizei fahndet nach den Söhnen der schwer verletzten 42-Jährigen: Der 24-Jährige (Foto) ist mit seinem minderjährigen Bruder auf der Flucht.

Die Polizei fahndet nach den Söhnen der schwer verletzten 42-Jährigen: Der 24-Jährige (Foto) ist mit seinem minderjährigen Bruder auf der Flucht.

Foto: Screenshot
(lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort